Erich Irlstorfer

Mitglied des Deutschen Bundestages - Ausschuss für Gesundheit

JUNIOR-Schülerunternehmen mit innovativem Produkt

23. Mai 2017
Der Crescendo-Holzverstärker

An den ersten warmen Frühlingstagen verbringen viele einen entspannten Nachmittag am Badeweiher. Fester Bestandteil der Unterhaltung ist dabei das Musikhören über Handy und Box. Doch was tun, wenn die Bluetooth-Box viel zu früh leer ist und ihre Elektronik empfindlich gegen Wasser? 11 Schüler des Camerloher-Gymnasiums Freising haben sich dafür eine Lösung ausgedacht: den Crescendo – Holzverstärker.

Der quaderförmige Vollholzblock besitzt an seiner Oberseite eine Vertiefung, in die das Smartphone gestellt werden kann. Von der Unterseite des Handys aus führen zwei trichterförmige Gänge zu den Seiten, über die die Musik aus dem Handylautsprecher verstärkt wird – ganz ohne Strom und nachhaltig! Als praktisches Zusatzfeature besitzt der handliche Holzverstärker einen Kanal für das Ladekabel des Smartphones. Das Handy kann also während des Musikhörens aufgeladen werden.

Erich Irlstorfer, MdB mit den Schülerunternehmern Lisa Hellwig und Maximilian Burger

Prominente Unterstützung erfährt das JUNIOR-Schülerunternehmen, das im Rahmen des PSeminars gegründet wurde, durch Erich Irlstorfer, MdB.

Lisa Hellwig und Maximilian Burger trafen den Bundestagsabgeordneten auf den Freisinger Gartentagen und führten mit einem Prototypen die Funktionsweise ihres Verstärkers vor. Irlstorfer war von der Idee so angetan, dass er in das Schülerunternehmen investiert hat und nun Anteilseigner ist. Die Holzverstärker werden in den nächsten Wochen in Produktion gehen. Hier zur Website von Crescendo-Holzverstärker; Kontakt zur Schülerfirma.