Erich Irlstorfer

Mitglied des Deutschen Bundestages - Ausschuss für Gesundheit

Kultursymposium 2017

25. April 2017

„Bayern ist ein Kulturstaat” – so steht es in der Verfassung des Freistaats. Diesen Auftrag nimmt die Bayerische Staatsregierung sehr ernst. Während andere deutsche Länder gerade bei Kunst und Kultur sparen, investiert der Freistaat über eine halbe Milliarde Euro in diesem Bereich. Die Bayerische Staatsregierung unterstützt die künstlerische und kulturelle Vielfalt in allen Regionen Bayerns. Denn Kunst und Kultur stiften Identität und regen Neues an.

Es ist mir daher als Ihr Bundestagsabgeordneter eine große Freude Bernd Sibler, den Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, als Redner gewonnen zu haben. Als weitere Referenten werden Michael Ritter vom Bayerischen Landesverein für Heimatpflege und Eike Berg, der Leiter des Europäischen Künstlerhauses Schafhof, anwesend sein und über Kulturförderung durch den Landesverein und den Bezirk Oberbayern berichten.

Ich lade Sie hiermit herzlich ein, mit uns und anderen interessanten Gästen über die anstehenden Herausforderungen in der regionalen Kulturförderung zu diskutieren.

Wann: Montag, 8. Mai 2017, 19.00 Uhr
Wo: Hopfenhalle Nandlstadt Bahnhofstraße 6, 85405 Nandlstadt

Um Anmeldung bis 1. Mai 2017 unter 08161-8872214 oder erich.irlstorfer.wk@bundestag.de wird gebeten.